X
  GO
Interkulturelle Wochen 2019:
eine Bücher-Ausstellung zu interkulturellen Themen

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 haben wir für Sie vom 03.-30. September 2019 eine Ausstellung zu den Themen Fluchterfahrung, Integration, deutscher Spracherwerb und Migration als deutsche Geschichte zusammengestellt. Hier finden Sie einen Auszug von Lese-Empfehlung vom Kinderbuch bis zur Romanerzählung.

Wir laden Sie auch ein, die Bücherausstellung zu diesen Themen im Foyer der Bibliothek im September einmal zu besuchen.

Gefördert durch:

↓ Kinderbücher ↓
Alle da! - Unser kunterbuntes Leben
Samira ist in einem Boot und einem Lastwagen aus Afrika gekommen.
▼▲
Nasengruß & Wangenkuss
Ein Lächeln versteht man überall - aber wie wir essen, spielen, feiern, glauben, sprechen, uns kleiden, all das ist abhängig davon, wo und wie wir aufgewachsen sind.
▼▲
Bestimmt wird alles gut
Dieses illustrierte Sachbilderbuch schildert die Fluchtgeschichte aus Sicht der zehnjährigen Rahaf und ihrer Familie aus dem Krieg in Syrien.
▼▲
Ramas Flucht
Tipp! Deutsch-Arabisches Bilderbuchkino im Zeughaus 30.09.2019, 15 – 17 Uhr in der Kinderbibliothek.
▼▲
Der gute Riese
Schon immer erzählt Billys Großvater von einem Riesen.
▼▲
↓ Integration ↓
Flucht, Vertreibung, Integration
Das Buch legt den Schwerpunkt auf Flucht und Vertreibung der deutschen Bevölkerung infolge des vom nationalsozialistischen Deutschland entfesselten Weltkriegs.
▼▲
Klartext zur Integration
gegen falsche Toleranz und Panikmache

"Wir müssen offen miteinander reden, sonst spielen wir den Rechten in die Hände." Ahmad Mansour
▼▲
Integration
ein Protokoll des Scheiterns

Millionen Muslime sind in den vergangenen Jahrzehnten als Gastarbeiter überwiegend aus der Türkei, als Geflüchtete aus Syrien und anderen Staaten des Nahen Ostens nach Deutschland gekommen.
▼▲
Das Integrationsparadox. Warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt
Spannend, weil absolut kritisch, ohne dabei ablehnend zu werden ist.
▼▲
Eingedeutscht
die schräge Geschichte unserer Integration

Mehr als 100.000 Follower auf Facebook und Millionen Views ihrer Youtube-Videos: Abdul Abbasi und Allaa Faham sind Stars der digitalen Netzwerke.
▼▲
↓ Migration als deutsche Geschichte ↓

Tipp: Besuchen Sie auch gerne dazu unsere Wander-Ausstellung AN(GE)KOMMEN im Dachgeschoss

Das neue Wir. Warum Migration dazugehört. Eine andere Geschichte der Deutschen
Migration gehört zur Menschheitsgeschichte, wie auch zur deutschen Geschichte … und das nicht erst seit 2015.
▼▲
Ein Neger darf nicht neben mir sitzen: Eine deutsche Geschichte
Der Musiker und Produzent Roger Rekless heißt bürgerlich David Mayonga, ist Bayer, aber ein „schwarzer“ Bayer.
▼▲
Die fremde Hälfte - Aufnahme und Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Mecklenburg nach 1945
„Deutschlands Lebensraum ist kleiner geworden.
▼▲
Das Netzwerk der Neuen Rechten - Wer sie lenkt, wer sie finanziert und wie sie die Gesellschaft verändern
Das Thema Migration ruft immer auch Migrationsgegner*innen auf die Agenda.
▼▲
Migration - Geschichte und Zukunft der Gegenwart
Migration, Flucht, Asyl: Die Themen sind allgegenwärtig.
▼▲
↓ Deutscher Spracherwerb ↓
Kompetent mehrsprachig - Sprachförderung und interkulturelle Erziehung
Bildungskarrieren beginnen früh, und sprachliche Kompetenz im Deutschen ist ein wichtiger Schlüssel zur Eröffnung von Bildungschancen und Chancengleichheit.
▼▲
Gemeinsam essen
Diese kleine Geschichte hat zwei Botschaften: Die Leser*innen erfahren etwas über gesundes Essen und sie erleben, wie wichtig es ist, neue Kontakte zu suchen und zu pflegen.
▼▲
Deutsch für alle. Das endgültige Lehrbuch
Hitler, Scheiße, Lufthansa. Diese drei deutschen Wörter kennt Abbas Khider, als er aus dem Irak flieht.
▼▲
"Komm, lass uns Freunde sein!"
10 einprägsame Lernlieder, speziell für Deutschanfänger*innen konzipiert
▼▲
Khalid und das wilde Sprachpferd - Geflüchtete begegnen der deutschen Sprache
Sprache ist der Schlüssel zur Integration, heißt es immer wieder.
▼▲
↓ Flucht-Erfahrung ↓
Wenn Worte meine Waffe wären
Deine Worte verändern die Welt! Als einzige Muslima in ihrer Schule hat Sheherazade viel einzustecken, und seit ihrer Flucht nach Dänemark wird ihre Mutter zunehmend religiöser.
▼▲
Das ist meine Geschichte - Frauen im Gespräch über Flucht und Ankommen
Geflüchtete Frauen sprechen über ihr Leben in Berlin und die (Un-)Möglichkeit des Ankommens.
▼▲
Der Optiker von Lampedusa - die Geschichte einer Rettung
"Vielleicht kannst du nicht glauben, was ich hier erzähle. Vielleicht kannst du es nicht verstehen, weil du nicht an Bord warst.
▼▲
Fluchtwege - neue Texte über Fremdsein und Heimat
Menschen sind auf der Flucht. Dass sie auf der Flucht sind, hat auch mit uns zu tun.
▼▲
Kleines Land
"Bevor all das geschah, von dem ich hier erzählen werde, gab es nur das Glück, das nicht erklärt werden musste.
▼▲