X
  GO
Schließung und unbürokratische Anmeldung zur Onleihe

Unsere Bibliothek bleibt ab dem 16. März vorsichtshalber geschlossen, Ihre Abgabetermine wurden oder werden automatisch verlängert. Prüfen Sie gern Ihr Konto.

Alles schon gelesen oder gehört: In unserer Onleihe gibt es garantiert neue und "gesunde" Medien! Noch kein*e Nutzer*in? Kein Problem: Rufen Sie uns an. Wir melden Sie ohne großen bürokratischen Aufwand an. Mit der Stadtbibliothek Grevesmühlen haben wir eine unkomplizierte Kooperation geschlossen: Einwohner werden gern für ein halbes Jahr bei uns angemeldet und für die Onleihe freigeschaltet (Halbjahresgebühr: 8,00 Euro lt. Satzung). Das trifft auch für alle anderen Einwohner unseres schönen Bundeslandes zu.

Schon Nutzer*in? Das Passwort für die Onleihe und auch für Ihr Konto im Open ist Ihr Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ (Beispiele: 11.01.2001 oder 01.05.1957). Es sei denn, Sie haben es geändert.

Für alle sonstigen Fragen auch: Rufen Sie uns gern an unter 03841 251 4020 Mo - Frei von 10.00 bis 16.00 Uhr oder schreiben uns eine Mail: stadtbibliothek@wismar.de.

Nächste Veranstaltungen
Montag, der 30. März 2020 um 15:00 Uhr

ABGESAGT! Bilderbuchkino

Jim Knopf im Land der Pyramiden - Buch von Charlotte Lynn mit Bildern von Mathias Weber

Beim Bilderbuchkino erleben Kinder gemeinsam spannende Geschichten und können dabei selbst aktiv werden. Während die Handlung vorgelesen wird, verfolgen die Zuhörer die Bilder auf der ... mehr »

 
Montag, der 30. März 2020 um 18:00 Uhr

VERSCHOBEN!!! - "Wer überlebt der erzählt ..." - Erinnerung an den Holocaust

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung vom Hitlerfaschismus ist das Buch „Wer überlebt, der erzählt…“ in 2. Auflage erschienen. In ihm schildern Überlebende des Holocaust eindrucksvoll ihre Erlebnisse. Sie waren damals alle noch Kinder, haben in Ghetto... mehr »

 
Dienstag, der 14. April 2020 um 19:00 Uhr

Verschoben!!! Lesung und Gespräch mit Daniela Dahn

Rosa-Luxemburg-Stiftung und Stadtbibliothek laden ein
Zu Lesung und Gespräch über ein immer noch heiß umstrittenes Thema kommt die Autorin von zahlreichen Sachbüchern Daniela Dahn in die Stadtbibliothek im Zeughaus. Am 14. April um 19.00 Uhr heiß... mehr »

 
Vorschau

Auch wir sind von den Vorsichtsmaßnahmen betroffen, daher ist im Moment noch ungewiss, wann wir mit unseren Veranstaltungen weiter machen können.

2020

  • verschoben: 30.03. "Wer überlebt - der erzählt" - Erinnerungen der letzten Zeugen des Holocaust
  • verschoben: 14.04. Daniela Dahn liest aus: Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute. Die Einheit – eine Abrechnung. Gemeinschaftsveranstaltung mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • verschoben: 20.04. Sansibar oder der letzte Grund - Lesung, Filmausschnitte und Podiumsdiskussion. Eine Veranstaltung von Bibliotheksverein und Stadtbibliothek
  • Durchführung ungewiss: 26. 05. Mörderische Liebesgeschichten mit Stephan Hähnel: Gift hat keine Kalorien
  • Durchführung ungewiss: 09.06. Renate Feyl stellt ihr neues Buch vor: Die unerlässliche Bedingung des Glücks
  • Durchführung ungewiss: 20.06. Jahrmarkt für Kinder - Hoffest mit dem Bauspielplatz Schwerin e.V.
  • 11.08. Kathleen Freitag liest aus ihrem Buch "Die Seebadvilla" zum Thema: Aktion Rose
  • 30.08. 12. Lesegärten in der Altstadt Wismars
  • 22.09. Musikalische Lesung zu Christa Wolf
  • 24.10. Bibliotheksnacht zum Thema: 20 Jahre Bibliothek im Zeughaus
Bilderbuchkino

Montags, zweiwöchentlich

Die Veranstaltungen beginnen um 15.00, 15.30, 16.00, 16.30, 17.00 Uhr und dauern jeweils ca. eine Viertelstunde. Während eine Geschichte vorgelesen wird, verfolgen die Zuhörer die Bilder auf der großen Leinwand, beantworten Fragen und dürfen ihre Fantasie schweifen lassen.

Findet leider auch nicht statt!

Aber hier gibt es jeden Tag vorgelesen

NDR: Live gelesen mit ...

Die Autor*innen lesen selbst!

Fällt leider aus: Samstags 10:30 bis 11:30 Uhr

Jeden Samstag Vormittag besucht ein ehrenamtlicher Lesepate den Kinderbereich. Die Vorlesestunde führt Kinder spielerisch an Bücher heran, regt ihre Fantasie und Kreativität an, fördert ihre Sprachentwicklung und weckt die Lust auf Bücher.

Buchverkauf

Erster Montag im Monat

Ausgesonderte Bücher und Geschenke suchen neue Besitzer. Zwischen 10:00 und 17:30 Uhr können Schnäppchenjäger im Foyer stöbern. Die Einnahmen kommen hälftig der Bibliothek und der Arbeit des Vereins zu Gute.