Cover von Eine fremde Tochter wird in neuem Tab geöffnet

Eine fremde Tochter

Roman
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Hachmi, Najat el-
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Orlanda
Mediengruppe: BuchRoman
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchRoman Standorte: R 11 Hac / OG Romanbibliothek Interessenkreis: Migration Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 13.12.2022

Inhalt

Aufrichtig und mutig erzählt Najat El Hachmi die Geschichte einer jungen Frau, die in Marokko geboren wurde und in Katalonien aufwächst. Während ihre Mutter eng mit der traditionellen marokkanischen Lebensweise und muslimischen Religion verbunden ist, befindet sich die Protagonistin in einem permanenten Konflikt zwischen der katalanischen und marokkanischen Kultur und den Sprachen - ein Zustand, der ihre beidseitige Verbundenheit und zugleich ihre doppelte Fremdheit spürbar macht. Nachdem sie sich zuerst dem Willen der Mutter beugt und einer arrangierten Ehe zustimmt, schafft sie es schließlich doch nach langem inneren Kampf, die Bande zu zerreißen und ihren selbstbestimmten Weg zu gehen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Hachmi, Najat el-
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Orlanda
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Migration
Altersfreigabe: 14
ISBN: 978-3-944666-65-5
2. ISBN: 3-944666-65-8
Beschreibung: 1. Auflage, 225 Seiten
Schlagwörter: Afrika, Belletristische Darstellung, Frau, Katalonien, Kulturkonflikt, Marokko, Migration, Spanien
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Ebmeyer, Michael [ÜbersetzerIn]
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: BuchRoman