X
  GO
Ihre Mediensuche
Kapitalfehler
wie unser Wohlstand vernichtet wird und warum wir ein neues Wirtschaftsdenken brauchen
0 Bewertungen
Verfasser*in: Weik, Matthias; Friedrich, Marc
Jahr: 2016
Verlag: Köln, Eichborn
BuchSachliteratur
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: B 110 Wei / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Die Finanzkrise 2008 hat die Weltwirtschaft an den Rand des Abgrunds getrieben. Doch ihre Ursachen sind bis heute weder verstanden noch behoben worden. Marc Friedrich und Matthias Weik zeigen, warum der Kapitalismus immer wieder daran scheitert, unseren enormen Wohlstand fair und nachhaltig zu verteilen. Sie untersuchen, warum er periodisch seine Innovationsfähigkeit und seine Kraft zur Erhöhung von Wohlstand, Lebensqualität und sozialer Sicherheit verliert. Warum zeitweise nur noch die Interessen von Konzernen, Superreichen und einer Finanzelite zählen, die sich von der Realwirtschaft fast vollständig abschottet.
 
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Jahr: 2016
Verlag: Köln, Eichborn
Systematik: B 110
ISBN: 978-3-8479-0605-6
2. ISBN: 3-8479-0605-4
Beschreibung: Originalausgabe, 349 Seiten : Diagramme
Schlagwörter: Deutschland, Kritik, Marktwirtschaft, Wirtschaft, Finanzwirtschaft, Reichtum, Neoliberalismus, Bestseller, Bundesrepublik Deutschland, Dtl., Kontroverse, Geldwirtschaft
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: BuchSachliteratur
Ihre Suche
Dieses Suchfeld können Sie sowohl für die Suche im Medienkatalog als auch für Inhalte auf der Webseite benutzen. Tragen Sie einfach Ihren Suchbegriff ein und wählen darunter aus, welcher Bereich durchsucht werden soll.