Cover von Islam verstehen wird in neuem Tab geöffnet

Islam verstehen

Geschichte, Kultur und Politik
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Schweizer, Gerhard
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: BuchSachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: E 831 Schw / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Der 11. September 2001, die Attentate und der Terror von Madrid (2004), London (2005) und Paris (2015), Brüssel und Nizza (2016) der Islamismus festigt mit dem Schlagwort vom »Heiligen Krieg« gegen die Ungläubigen, insbesondere die Kultur des Westens, seinen Status als Symbol des Bösen. Die islamische Welt, selbst wenn sie sich unmissverständlich von derartigen Gewaltakten distanziert, löst tiefe Ängste aus.
Aber wer nimmt diese Einschätzung vor? Der »Westen«, das »christliche Abendland«, »besorgte Politiker«, die »schweigende Mehrheit«, die »AfD«, der »Front National« und andere fremdenfeindliche Rechtspopulisten in ganz Europa oder Donald Trump in den USA? Es ist höchste Zeit für eine umfassende Schilderung, wie der Islam historisch entstanden ist, welche Ziele er kulturell verfolgt, wie sich seine (Welt-)Politik heute präsentiert.
Denn die Auseinandersetzungen reichen weit zurück in die Antike, als sich antike Großmächte bekämpften; ins Mittelalter, in die Zeit der Kreuzzüge, als sich Islam und Christentum austauschten und bekriegten. Heute stehen sich die beiden Weltreligionen und Zivilisationen als Osten und Westen in einem Jahrtausendkonflikt gegenüber, der nicht überwunden ist.
 

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Schweizer, Gerhard
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik E 831
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-608-98100-1
2. ISBN: 3-608-98100-4
Beschreibung: Überarbeitete und ergänzte Neuauflage, 610 Seiten
Schlagwörter: Geschichte, Islam, Fundamentalismus, Krieg, Terrorismus, Christentum, Vergleich, 21. Jahrhundert, Islamismus, Toleranz
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Früher u.d.T. Islam und Abendland: Geschichte eines Dauerkonflikts
Mediengruppe: BuchSachliteratur