Cover von Zwischen Hoffnung und Vernunft wird in neuem Tab geöffnet

Zwischen Hoffnung und Vernunft

Roman
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Grünewald, Lotte
Jahr: 2024
Verlag: München, blanvalet
Mediengruppe: BuchRoman
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchRoman Standorte: R 11 Grü / OG Romanbibliothek / Neuerwerbung Interessenkreis: Historischer Roman Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 21.06.2024

Inhalt

Münsterland 1896. Marie Paas, der Tochter des Stallmeisters, lag Gut Friesenhain schon immer am Herzen - weil sie Pferde liebt, und wegen Luise und Clara von Scheweney, mit denen sie aufgewachsen ist. Nur eines verschweigt sie ihren Freudinnen: dass sie schon seit Kindertagen in deren Bruder Wilhelm verliebt ist. Als Bedienstete darf sie an eine Heirat mit dem Grafensohn nicht denken. Zudem hofiert Wilhelm ohnehin eine andere. Doch als ein fremder Hengst auf den Ländereien auftaucht, und Marie versucht, das Vertrauen des scheuen Tieres zu gewinnen, schließt sich Wilhelm unverhofft ihrer Mission an - aus Pflicht als künftiger Erbe des Guts, oder vielleicht doch aus anderem Interesse?

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Grünewald, Lotte
Jahr: 2024
Verlag: München, blanvalet
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Historischer Roman
Altersfreigabe: 14
ISBN: 978-3-7341-1091-7
2. ISBN: 3-7341-1091-2
Beschreibung: 1. Auflage, Originalausgabe, 685 Seiten
Schlagwörter: Süddeutschland, Frauen, Pferdehof
Schlagwortketten: Deutschland <Süd> / Frau / Liebesbeziehung / 19. Jahrhundert; Pferd / Pferdesport / Reiterhof / Belletristische Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: BuchRoman