Cover von "Kein Engländer soll das Boot betreten!" wird in neuem Tab geöffnet

"Kein Engländer soll das Boot betreten!"

die letzte Fahrt von UC 71
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Huber, Florian
Jahr: 2019
Verlag: Hamburg, Rowohlt
Mediengruppe: BuchSachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: D 140 Hub / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ein spannender Einblick in den Alltag an Bord eines U-Boots während des Ersten Weltkriegs - und ein archäologisches Abenteuer.
Februar 1919: Es ist kalt, vor Helgoland kämpft sich ein U-Boot der kaiserlichen Marine voran - und sinkt plötzlich. Rund 100 Jahre lang ist der Untergang von UC 71 ein Mysterium, bis Unterwasserarchäologe Florian Huber zum Wrack taucht. Sein Verdacht: Die Besatzung hat das Boot selbst versenkt. Beweisen kann Huber das nicht, doch das Schicksal von UC 71 lässt ihn nicht los. Da kommt ihm ein Zufall zu Hilfe. Es meldet sich ein Mann, dessen Großonkel Georg Trinks auf diesem Schiff als Maschinist diente - und Tagebuch führte, über jedes Gefecht, über seine Ängste. Und die letzten Worte in diesem Tagebuch lösen das Rätsel.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Huber, Florian
Jahr: 2019
Verlag: Hamburg, Rowohlt
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D 140
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-498-03044-5
2. ISBN: 3-498-03044-2
Beschreibung: 1. Auflage, 255 Seiten, 24 ungezählte Seiten : Illustrationen, teilweise schwarz-weiß, Karten
Schlagwörter: Unterseeboot, Weltkrieg <1914-1918>, Geschichte 1919, Helgoland, Schiffsuntergang, Tauchen, Wrack, 1. Weltkrieg, U-Boot
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: BuchSachliteratur