Cover von Über dem Orinoco scheint der Mond wird in neuem Tab geöffnet

Über dem Orinoco scheint der Mond

warum wir die Natur des Menschen neu begreifen müssen, um die Welt von morgen zu gestalten
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Lesch, Harald (Verfasser*in); Kamphausen, Klaus (Verfasser*in)
Jahr: 2022
Verlag: München, Penguin Verlag
Mediengruppe: BuchSachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: N 531 Les / OG Sachbibliothek / Neuerwerbung Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Während sich die Welt scheinbar unaufhaltsam einem Abgrund nähert gehen die beiden bekannten Autoren der Frage nach, warum dies so ist und sehen Ursachen in der Diktatur der Wirtschaft, im Egoismus und fehlendem Mitgefühl.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Lesch, Harald (Verfasser*in); Kamphausen, Klaus (Verfasser*in)
Jahr: 2022
Verlag: München, Penguin Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik N 531, E 240
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783328601753
Beschreibung: 1. Auflage, 157 Seiten
Schlagwörter: Natur, Naturerlebnis, Naturschutz, Zukunft, Ökologie, Egoismus, Habsucht, Kritik, Umweltschaden, Wirtschaft, Gier, Kontroverse
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: BuchSachliteratur