Cover von Die allerseltsamsten Orte der Welt wird in neuem Tab geöffnet

Die allerseltsamsten Orte der Welt

aufsteigende Inseln, bodenlose Städte, abseitige Paradiese
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Bonnett, Alastair
Jahr: 2019
Verlag: München, C. H. Beck
Mediengruppe: BuchSachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: L 110 Bon / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Eines haben die sehr verschiedenen Orte, von denen Alastair Bonnett in seinem neuen Buch berichtet, gemeinsam: Sie lassen uns darüber staunen, welche Geheimnisse in unserer durchkartierten Welt noch zu entdecken sind. In der Arktis gibt das zurückweichende Eis nie von Menschen betretende Inseln frei, der Likouala-Sumpf im Kongo wartet bis heute auf seine geographische Erfassung, Städte wie Hong kong oder São Paulo verlieren buchstäblich ihre Bodenhaftung. Doch das Allersonderbarste, so die feste Überzeugung des Autors, ist fast immer vor der eigenen Haustür zu finden.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Bonnett, Alastair
Jahr: 2019
Verlag: München, C. H. Beck
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik L 110
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-406-73441-0
2. ISBN: 3-406-73441-3
Beschreibung: 268 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Erlebnisbericht, Weltreise, Geheimnis, Natur, Naturerlebnis, Reise, Erlebnisberichte, Reisen
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Wirthensohn, Andreas [Übersetzer]
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: BuchSachliteratur