Cover von Die Königin von Lankwitz wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Die Königin von Lankwitz

Roman
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Urlacher, Max
Jahr: 2018
Mediengruppe: e-Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe MV Mediengruppe: e-Medien Standorte: Interessenkreis: Status: Zum Downloaden Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Bea und Irene, beide Anfang fünfzig, sind gerade frisch aus dem Knast entlassen. Schnell überlegen die Ladies sich ihr eigenes besonderes Integrationsprogramm: eine Ich-AG mit krimineller Rache-Ausrichtung. Ihre Expertise: Männer überfahren. Irene hat darin Erfahrung, vor acht Jahren hat sie ihren Mann im Rückwärtsgang erledigt. Bea und Irene räumen auf Wunsch ihrer Klientinnen unerträgliche Ehemänner, fiese Chefs und lästige Rivalen aus dem Weg. Als eine Konkurrenz-Agentur, die Organisation 'Revanche', auf der Bildfläche erscheint, müssen die Heldinnen dieses komisch-skurrilen Romans schleunigst einen höheren Gang einlegen!

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Urlacher, Max
Jahr: 2018
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783843716147
Beschreibung: 272 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: e-Medien