Cover von Der Elefant, der das Glück vergaß wird in neuem Tab geöffnet

Der Elefant, der das Glück vergaß

buddhistische Geschichten, um Freude in jedem Moment zu finden
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Brahm, Ajahn
Jahr: 2015
Verlag: München, Lotos-Verl.
Mediengruppe: BuchSachliteratur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: E 833 Bra / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 04.04.2024

Inhalt

Niemand versteht es so gut, tiefe buddhistische Weisheit auf humorvolle und unterhaltsame Art zu präsentieren, wie Ajahn Brahm. Dabei schöpft der weltberühmte Mönch aus eigenen Erfahrungen, Erzählungen seiner Schüler, bekannten Anekdoten und alten Märchen, denen er eine überraschende neue Wendung verleiht. Mit großer Leichtigkeit und unnachahmlichem Charme vermittelt er zeitlos gültige Weisheit, die im Innersten berührt und einen ganz neuen Blick auf das eigene Dasein schenkt. Ein Buch, das lauthals zum Lachen bringt und auch zu Tränen rührt - für alle Menschen, die auf der Suche nach einem glücklichen Leben sind.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Brahm, Ajahn
Jahr: 2015
Verlag: München, Lotos-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik E 833
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-7787-8251-7
2. ISBN: 978-3-7787-8251-4
Beschreibung: 1. Aufl., 237 S.
Schlagwörter: Sammlung
Schlagwortketten: Buddhismus / Anthologie; Religion / Lebensführung / Glück; Bestseller
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Weingart, Karin [Übers.]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Don't worry, be grumpy <dt.>
Mediengruppe: BuchSachliteratur