Cover von Willkommen im sonnigen Tschernobyl wird in neuem Tab geöffnet

Willkommen im sonnigen Tschernobyl

verstrahlt, verseucht, vergiftet - eine Erkundung der schlimmsten Orte der Welt
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Blackwell, Andrew
Jahr: 2013
Verlag: München, Ludwig
Mediengruppe: BuchSachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: N 076 Bla / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ernst, aber dennoch humorvoll und spannend geschriebene Reiseberichte über die schmutzigsten Orte der Erde: Ölsandförderung in Kanada, Ölfelder in den USA, Kahlschlag am Amazonas, Kohlebergbau und Elekroschrott in China, verschmutzte Flüsse in Indien und Müll im Atlantik.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Blackwell, Andrew
Jahr: 2013
Verlag: München, Ludwig
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik N 076
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-453-28033-5
2. ISBN: 3-453-28033-4
Beschreibung: 384 S.
Schlagwörter: Erlebnisbericht, Katastrophe, Umwelt, Rekord, Umweltschaden, Kernenergie, Reaktorunfall, Russland, Tschernobyl, Erdöl, Erdölgewinnung, Kanada, Texas, USA, Abfall, Pazifischer Ozean, Wasserverschmutzung, Amazonas, Amazonas-Gebiet, Brasilien, Regenwald, Waldschaden, Bergbau, Braunkohle, China, Elektro-Schrott, Steinkohle, Fluss, Indien, Yamuna, Erlebnisberichte, Katastrophen, Rekorde, Atomenergie, Canada, Müll, Pazifik, Kohle
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Visit Sunny Chernobyl
Fußnote: Aus dem Eng. übers.
Mediengruppe: BuchSachliteratur