Cover von Dann gibt es nur eins! wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Dann gibt es nur eins!

Erzählungen, Gedichte und ein Manifest
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Borchert, Wolfgang
Jahr: 2019
Mediengruppe: e-Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe MV Mediengruppe: e-Medien Standorte: Interessenkreis: Status: Zum Downloaden Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Wolfgang Borchert sprach aus, was viele dachten und fühlten. Mit seiner klaren, schnörkellosen Sprache schuf er ein herausragendes literarisches Werk, das einer ganzen Generation aus dem Herzen sprach und seine Leser bis heute berührt. Meisterhaft interpretiert Katharina Thalbach eine Auswahl von 18 Erzählungen und Gedichten, die Borcherts Werk facettenreich widerspiegeln. Kurzgeschichten wie "Die Küchenuhr" erzählen von der Absurdität des Krieges, von Verlust und Trauer in der Nachkriegszeit, aber auch von der Kraft der Hoffnung und der Liebe. In Gedichten wie "Laternentraum" tritt Borcherts träumerischer Blick auf die Welt hervor. "Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels" zeigt seinen ausgeprägten Sinn für Humor und mit "Dann gibt es nur eins!" hinterlässt Borchert ein Manifest für den Frieden. Aus dem Inhalt: Laternentraum  Die Hundeblume  Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels  Hamburg  Versuch es  Der Kuß  Abendlied  Dann gibt es nur eins!

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Borchert, Wolfgang
Jahr: 2019
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
Beschreibung: 121 Min.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Thalbach, Katharina
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: e-Medien