Cover von Ein Keim kommt selten allein wird in neuem Tab geöffnet

Ein Keim kommt selten allein

wie Mikroben unser Leben bestimmen und wir uns vor ihnen schützen
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Egert, Markus; Thadeusz, Frank
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Ullstein extra
Mediengruppe: BuchSachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: O 170 Ege / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Stehen wir bereits mit einem Bein im Grab, wenn das Desinfektionsspray nicht stets griffbereit ist? Der Mikrobiologe Professor Dr. Markus Egert von der Hochschule Furtwangen (HFU) ist Deutschlands führender Forscher auf dem Gebiet der Haushaltshygiene. Er wirft mit uns gemeinsam einen Blick durchs Mikroskop und erklärt anschaulich und mit viel Witz, warum wir manche Mikroben unbedingt umbringen müssen - während etliche andere dieser unsichtbaren Lebensbegleiter sogar sehr wichtig für unser Wohlbefinden sind. Er zeigt, warum im Waschbecken viel mehr Keime lauern als auf dem Toilettensitz. Und er schildert, wo im Haushalt und im Alltag uns welche mikrobiologischen Phänomene erwarten - und was wir gegen sie tun können.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Egert, Markus; Thadeusz, Frank
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Ullstein extra
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik O 170
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-86493-068-3
2. ISBN: 978-3-8437-1835-6
Beschreibung: 251 Seiten : Illustrationen, schwarz-weiß
Schlagwörter: Bakterien, Hygiene, Mikroben, Mikroorganismus, Pilze, Viren
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: BuchSachliteratur