Cover von Metamorphosen wird in neuem Tab geöffnet

Metamorphosen

das Leben der Maria Sibylla Merian
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Davis, Natalie Zemon
Jahr: 2016
Verlag: Berlin, Verlag Klaus Wagenbach
Mediengruppe: BuchSachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: N 910 Merian, M. S. Dav / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Maria Sibylla Merian (1643-1717), die talentierte Tochter des berühmten Frankfurter Kupferstechers, interessierte sich schon früh für Malerei und Naturkunde. Nach einigen Jahren Ehe verließ sie ihren Mann gegen dessen Willen und schloss sich einer pietistischen Sekte an. Von Amsterdam, wo sie sich mit ihren beiden Töchtern niedergelassen hatte, brach sie 1699 zu einer zweijährigen Fahrt durch den Dschungel der Kolonie Surinam auf, um dort Tiere und Pflanzen zu sichten, zu sammeln und in Bildern festzuhalten. Zurückgekehrt, verlegte sie ihre Werke mit großem Gewinn und erlangte internationalen wissenschaftlichen Ruhm.Natalie Zemon Davis erzählt die Biographie dieser ungewöhnlich selbständigen und erfolgreichen Frau nicht nur mitreißend - es gelingt ihr auch, die Quellen zum Sprechen zu bringen und ein pralles Zeitpanorama zu zeichnen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Davis, Natalie Zemon
Jahr: 2016
Verlag: Berlin, Verlag Klaus Wagenbach
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik N 910 Merian, M. S.
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-8031-2766-1
2. ISBN: 978-3-8031-2766-2
Beschreibung: 2. Auflage, 190 Seiten : Illustrationen, Karte
Schlagwörter: Biografie, Merian, Maria Sibylla, Biografien
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Kaiser, Wolfgang [ÜbersetzerIn]
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: BuchSachliteratur