Cover von Der Name der Rose wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Der Name der Rose

Roman
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Eco, Umberto
Jahr: 2011
Mediengruppe: e-Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe MV Mediengruppe: e-Medien Standorte: Interessenkreis: Status: Zum Downloaden Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Der Name der Rose, einer der größten literarischen Erfolge der letzten Jahrzehnte, ist zugleich historischer Roman, heimtückische Kriminalgeschichte und ein unterhaltsames Gelächter über die Schlechtigkeit der Welt. Im Jahre 1327 kommt Bruder William von Baskerville in eine Abtei im Apennin, um ein Treffen zwischen den ketzerischen Minoriten und Abgesandten des Papstes zu organisieren. Er und sein Gehilfe werden jedoch bald mit allerlei wunderlichen Ereignissen konfrontiert; mehrere Mönche kommen auf befremdliche Art ums Leben. William untersucht geheime Schriften, findet ein gespenstisches Labyrinth und schließlich den Mörder, jedoch zu spät, um die Abtei zu retten. Ecos Welterfolg wurde 1986 verfilmt.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Eco, Umberto
Jahr: 2011
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-446-23906-7
Beschreibung: 650 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Benediktiner, Italien, Kriminalfall
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Kroeber, Burkhart
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: e-Medien