Cover von Urbex-Fotografie wird in neuem Tab geöffnet

Urbex-Fotografie

Industriebrachen, verlassene Orte, unterirdische Hohlräume und Roofing
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Sergent, Philippe
Jahr: 2019
Verlag: Heidelberg, dpunkt
Reihe: Im Fokus
Mediengruppe: BuchSachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchSachliteratur Standorte: U 722 Ser / OG Sachbibliothek Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das Wort "Urbex", eine Kontraktion aus "Urban" und "Exploration", ist eine Bewegung, die in den 1990er Jahren begann. Diese Aktivität - oft unerlaubt - besteht darin, Orte zu erforschen, die für die Allgemeinheit nicht zugänglich sind. Die Stadt wird dabei zum Spielplatz im großen Stil. Urbex-Fotografen berichten mit ihren Bildern von ihren Erkundungen und bieten Einblicke in unbekannte Welten.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Sergent, Philippe
Jahr: 2019
Verlag: Heidelberg, dpunkt
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik U 722
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-86490-609-1
2. ISBN: 978-3-86490-609-1
Beschreibung: 1. Auflage, 165 Seiten : Illustrationen
Reihe: Im Fokus
Schlagwörter: Einführung, Fotografie, Urbex, Lost Places, Photographie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Barabaschi, Alessandra [ÜbersetzerIn]; Schwalm, Axel [ÜbersetzerIn]
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: BuchSachliteratur