Cover von Die Königin von Lankwitz wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Die Königin von Lankwitz

0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2018
Mediengruppe: e-Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe MV Mediengruppe: e-Medien Standorte: Interessenkreis: Status: Zum Downloaden Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Bea und Irene, beide Anfang fünfzig, sind frisch aus dem Knast entlassen. Notgedrungen überlegen sie sich ihr eigenes Resozialisierungsprogramm: eine Ich-AG mit krimineller Rache-Ausrichtung. Ihre Expertise: Männer überfahren. Irene hat darin Erfahrung, vor acht Jahren hat sie ihren Mann im Rückwärtsgang erledigt. Also räumen Bea und Irene auf Wunsch ihrer Klientinnen unerträgliche Ehemänner, fiese Chefs und lästige Rivalen aus dem Weg. Als die Konkurrenz-Agentur "Revanche" auf der Bildfläche erscheint, müssen die Heldinnen dieses temporeichen Roadmovies ihr Unternehmenskonzept noch einmal überdenken.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2018
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-95639-318-1
Beschreibung: 258 Min.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Urlacher, Max; Seyband, Iris
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: e-Medien