Cover von Die drei Hochzeiten von Manolita wird in neuem Tab geöffnet

Die drei Hochzeiten von Manolita

Roman
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Grandes, Almudena
Jahr: 2022
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: BuchRoman
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Zeughaus Mediengruppe: BuchRoman Standorte: R 11 Gra / OG Romanbibliothek / Neuerwerbung Interessenkreis: Gesellschaft Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Manolitas einziger Vorsatz ist es, "nie den Fehler zu begehen, einen schönen Mann zu heiraten". Sie ist bekannt als Señorita "Zählt-nicht-auf-mich", doch als ihre Eltern nach Francos Machtergreifung im Gefängnis landen, muss sie sich um die Familie kümmern. Obwohl sie mit dem kommunistischen Widerstand nichts zu tun haben will, wird sie heimlich zur Botin für die Oppositionellen. Um Informationen ins Gefängnis zu schmuggeln, gibt sie vor, mit dem schüchternen und stotternden Silverio liiert zu sein. Ist dieser politische Häftling wirklich der Mann, den sie dreimal heiraten wird?

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Grandes, Almudena
Jahr: 2022
Verlag: München, Hanser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gesellschaft
Altersfreigabe: 14
ISBN: 978-3-446-27401-3
2. ISBN: 3-446-27401-4
Beschreibung: 1. Auflage, 670 Seiten : genealogische Tafel
Schlagwörter: 20. Jahrhundert, Belletristische Darstellung, Franco-Regime, Liebesbeziehung, Spanien
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Hollanda, Roberto de [ÜbersetzerIn]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Las tres bodas de Manolita
Mediengruppe: BuchRoman