Stephan Hähnel: Gift hat keine Kalorien
Startdatum und Zeit: Dienstag, 20. Oktober 2020 19:00 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien
Enddatum und Zeit: Dienstag, 20. Oktober 2020 21:00 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien
Terminserie: Einzeltermin
Wichtigkeit: Normale Priorität
Beschreibung:

Am 20. Oktober um 19.00 Uhr geht es mörderisch im Zeughaus in der Ulmenstr. zu. Die Stadtbibliothek hat in ihrem Leseherbst den Autor Stephan Hähnel eingeladen. Der Autor behauptet: „Menschen in Beziehungen nehmen deutlich mehr an Gewicht zu, als Alleinlebende. Um das Problem zu lösen, gibt es genau zwei Möglichkeiten. Darben oder morden!“ Und dafür hat er auch gleich einige passende Tipps in seinen Geschichten.
Stephan Hähnel wurde als Weihnachtsgeschenk 1961 in Berlin geboren. Er schreibt Romane, Krimis, schwarzhumorige Erzählbände und Kinderbücher. Schon seit seinen ersten Werken gilt er als „Meister des schwarzen Humors“ (Berliner Kurier). 2010 initiierte er das Literaturfestival „Berliner Krimimarathon“. Seit zehn Jahren ist er zudem mit unterschiedlichen Schreib-Workshops deutschlandweit an Schulen unterwegs und arbeitet mit dem Projekt „Literarische Vormittage“ zusammen.
Karten für diesen garantiert nicht ganz ernsten Abend gibt es ab sofort in der Stadtbibliothek im Zeughaus zum Preis für 5,00 Euro. Vorbestellungen sind möglich unter 03841 251 4020 oder stadtbibliothek@wismar.de

Foto: Friedrich Horn

erstellt von admin am Mittwoch, 23. September 2020 09:34