Cover von An Paris hat niemand gedacht wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

An Paris hat niemand gedacht

Roman
0 Bewertungen
Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Peters, Veronika
Jahr: 2009
Verlag: PeP eBooks
Mediengruppe: e-Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe MV Mediengruppe: e-Medien Standorte: Interessenkreis: Status: Zum Downloaden Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Eigentlich könnte Marta mit ihrer Familie eine glückliche Kindheit in Afrika verbringen... wenn da nicht der Vater wäre, der seiner Frau und seinen Töchtern das Leben zur Hölle macht. Tief sind die Wunden, die er Marta schon in jungen Jahren zugefügt hat, und als die Familie nach Deutschland zurückkehrt, entschließt sich Marta, Reißaus zu nehmen. Sie bricht jegliche Verbindung zu ihren Eltern und Schwestern ab, verschanzt sich hinter einer Mauer aus Verdrängen und Verg

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser*in: Suche nach diesem Verfasser Peters, Veronika
Jahr: 2009
Verlag: PeP eBooks
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783641031770
Beschreibung: 182 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Bewältigung, Erwachsene Tochter, Interpersonaler Konflikt, Mutter, Mütter
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: e-Medien